Vitamine für Terrarientiere Terra Vitas 5 Liter zum sprühen, baden oder Zusatz

Vitamine für Terrarientiere Terra Vitas 5 Liter zum sprühen, baden oder Zusatz
26,91 € *
Inhalt: 5 ltr (5,38 € * / 1 ltr)

inkl. MwSt. inkl. Versandkosten Innerhalb Deutschlands außer Inseln

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. Werktage

  • 2252
das Vitas-System... mehr
Produktinformationen "Vitamine für Terrarientiere Terra Vitas 5 Liter zum sprühen, baden oder Zusatz"

das Vitas-System

        Vitamine mit…Pfiff

 

Bei Vitaminen handelt es sich um Stoffe, die ein Lebewesen nicht selbst herstellen kann,

 zum Leben aber dringend braucht.

 

Vitamine müssen zusätzlich aufgenommen werden. Geschieht dies nicht, entstehen Mangelerscheinungen

 

-----------------------------------------------

Terra-Vitas

Für Reptilien entwickelte, flüssige Vitamin-Mischung

  5 Liter Kanister

-----------------------------------------------

 

 

Terra -Vitas

  

Normalisiert den Tagesrhythmus Tag/Nacht geschehen

 

Beschleunigt die Bildung der Steroidhormone

 

Tiere werden wesentlich vitaler

 

Sorgt dafür, dass ein Muskelabbau verhindert wird. Kraft u. Ausdauer steigt.

 

Die Entstehung wichtiger Aminosäuren wird positiv beeinflusst

 

Schürf- u. Bisswunden heilen schneller.

 

Hilft den inneren Organen ihre Funktionsweise zu verbessern

 

Kann angewendet werden als Zusatz im Bade- oder Trinkwasser.

 

Wenn Sie Terrarien haben, die gesprüht werden, auch hier ist ein Zusatz ratsam.

 

Die Schleimhäute profitieren von Terra-vitas

 

Sie können, anstatt Lebendfutter mit Pulver zu bestäuben, auch mit einer Verdünnung über einen Pflanzensprüher die Heimchen o. ä. besprühen. Wir empfehlen, dies abwechselnd zu machen.

 

Auch besteht die Möglichkeit, das Futter der Futtertiere damit zu behandeln, so dass bei einer Futteraufnahme durch das Reptil die Vitamine direkt mit aufgenommen werden.

 

Es ist auch möglich, die Vitamine in einer Sprühanlage zu verwenden.

 

Bietet einen großen Schutz vor Entzündungen. Erhöht die Abwehr von Infektionen

 

 

 

Der Entstehung einer Blutarmut und der dadurch resultierenden, negativen Begleiterscheinung wird entgegengewirkt.

 

Jungtiere wachsen besser und kräftiger heran.

 

Mangelerscheinungen bei trächtigen Weibchen werden vorgebeugt

 

Die Haut verschiedener Reptilien ist empfindlicher als mancher das meinen mag. Wichtig ist dieses Organ, da viele Tiere abhängig von der Bildung des D3 sind. "Funktioniert" die Haut nicht, bekommen die Tiere Probleme mit der Produktion von Vitamin D3. Dem wird hier entgegengesetzt. Probleme innerhalb der Haut selbst sollten keine mehr auftreten

 

Scheue Tiere werden zutraulich.

 

 

Der Appetit steigt.

 

Bewegungsabläufe werden besser koordiniert. Dies alles wir durch eine besondere Kombination von Vitaminen geregelt. Fehlt ein Vitamin, lösen wir automatisch eine Mangelerscheinung aus, die durchaus das Vorhandensein

anderer Vitamine durcheinander bringt.

 

Es wurde besonders darauf geachtet, dass dieses Zusammenspiel perfekt abläuft und Mangelerscheinungen nicht mehr auftreten.

 

Einige Reptilien benötigen das Spurenelement Eisen. Um Eisen aufnehmen zu können, müssen Blutkörperchen produziert werden, die den Einbau von Eisen erleichtern.

 

 

Dies geschieht durch das Vitamin A. Vitamin A erhält gleichzeitig die Nervenbahnen und sorgt für ein gutes Wachstum der Zellen (Haut u. Verdauungsorgane)

 

Zudem wird das Sehen der Reptilien gestärkt.

 

Besonders wichtig ist Vitamin A für den Aufbau und das Wachstum der Knochen, was auch bei Verletzungen oder Brüchen der Fall wäre.

 

Nierensteine - ein unangenehmes Thema auch hier wird entgegengewirkt

 

Die roten Blutkörperchen sind die häufigsten Zellen bei Wirbeltieren, deren Produktion verbessert wird. Die Versorgung mit Sauerstoff kann zum Problem werden, werden diese Blutkörperchen nicht neu gebildet.

 

D3 -  wer kennt es nicht. Ein ungeheuer wichtiges Element. Wird über die Strahlung des UVB-Lichtes hergestellt. Zuwenig D3 führt langfristig zu Knochenschäden. Ist eine ausreichende Bestrahlung durch UV-B nicht gewährleistet, gibt es früher oder später Probleme. In Terra-Vitas ist bereits vorgesorgt worden und D3 integriert.

Trotzdem sollte auf ausreichend Bestrahlung geachtet werden, dies ist ganz wichtig, auch um die natürliche Eigenproduktion in Gang zu halten.

 

 

Dosierung:

 

Trink- u. Badewasser: Pro 100 ml. Wasser – 1 ml. Terra-Vitas. Trinkwasser sollte täglich erneuert werden.

 

Sprühwasser: 10 ml. Terra-Vitas auf 500 – 1000 ml. Wasser.

 

Sprühanlagen: Gleiche Dosierung wie bei Sprühwasser. Bei großen Vorratsbehältnissen, sollte darauf geachtet werden, dass die Lösung nicht zu lange ohne Verbrauch in der Anlage ist, da viele wasserlösliche Vitamine in Terra-Vitas enthalten sind. Nach Möglichkeit nicht länger wie 3 Tage ohne Verwertung lassen.

 

Futtertiere: Wenn Sie Ihre Futtertiere ernähren, über den  Pflanzensprüher dieses Futter, nur ganz kurz, besprühen. Nehmen Sie hier bitte 1 – 2 ml. Pro 100 ml Sprühwasser.

 

Möchten Sie die Futtertiere, Grillen, Heimchen, Heuschrecken etc. vor dem verfüttern besprühen, können Sie das mit dem gleichen Konzentration machen. Nur kurz einsprühen, so das ein feuchter Film entsteht.

 

Erhältlich:

 

100 ml. Flasche

250 ml. Flasche

     1 Liter Flasche

 

Bei der kompletten Vitas-Serie gilt: Der Effekt stellt sich nicht von heute auf morgen ein. Das können Vitamine nicht.

 

Sie werden aber nach einem Zeitraum von 2 - 4 Wochen deutliche Veränderungen bei Ihren Tieren feststellen.

 

Die Vitas-Serie besteht aus einer ganz eigenen, sehr komplexen Zusammenstellung. Bedenken Sie bitte, dass es nicht schneller geht, wenn Sie wahllos mehr an Vitaminen zugeben.

 

Der Erfolg liegt in der Regelmäßigkeit. Die Vitamine werden von den Tieren verarbeitet. Sind sie verbraucht, werden Mangelerscheinungen entstehen, wird nicht nachdosiert... Das wäre bei jedem Lebewesen so.

 

Bei Terrarientieren wäre es das Beste, täglich Vitamine zu geben, dies aber in sehr geringem Umfang, so dass dieser geringe Umfang zum größten Teil ständig verfügbar wäre.

 

Dies könnte über Trink- oder Badewasser, sowie über das Futter geschehen.

 

Es ist unmöglich, dass Krankheiten auf Grund Mangelerscheinungen entstehen, denen so vorgebeugt würde.

 

Ist die weitere Pflege und Sauberkeit im Terrarium gegeben, werden Sie viel Freude an der Haltung Ihrer Tiere haben…

Weiterführende Links zu "Vitamine für Terrarientiere Terra Vitas 5 Liter zum sprühen, baden oder Zusatz"
Zuletzt angesehen